„Starkes Land und reiches Volk“

Zhou Chun hätte allen Grund zum Hass. Zum Hass auf die chinesische Regierung, der er 22 Jahre Gefängnis und Straflager zu verdanken hat. „Ich war 30, als ich eingesperrt wurde.“ Aber der 87-jährige hasst nicht. Er sagt nur lapidar, dass er einfach Pech hatte, als er 1955 zum Rechtsabweichler erklärt wurde. Gespannte Stille herrscht im…

Maos Vermächtnis

Mao winkt im Sekundentakt, den wiederum der Rote Stern am Ende des Zeigers – im Bild kurz vor der Acht – angibt. Wo man solchen Revolutionskitsch erstehen kann? Genau an dem Ort, an dem das Ganze seinen Anfang nahm. Einem grauen Shikumen-Gebäude im früheren Französischen Viertel („Konzession“) von Shanghai. 1921 eine Zone, in der französisches…

Die Hauptstadt

In grauer Steppe ein Häusermeer Und mittendrin die Stadt Der Nebel drückt die Dächer schwer Und ohne Stille braust Verkehr Eintönig durch die Stadt Es rauscht kein Wald Am See Bei Hai Tretboote ohn‘ Unterlass Die Kinderschar mit hartem Schrei Nur fährt am Herbstestag vorbei So viele Menschen. Krass. Hängt jetzt mein ganzes Herz an…

Jedes Nummernschild für 10 000 Euro

Wer in Shanghai ein Auto besitzen will, braucht ein Nummernschild. Logisch, brauchen wir in Deutschland auch. Doch während wir zur Zulassungsstelle gehen und für eine Handvoll Euronen uns sogar noch Buchstaben und Zahlen aussuchen können, werden hier die Nummernschilder versteigert. 9000 kommen jeden Monat unter den Hammer. Eine Maßnahme der Stadt, einmalig in China, um…

Über das Unerläßliche

  „Das Scheißen ist uns unerläßlich Davon zu reden ist gar häßlich.“ Mit diesen Zeilen aus einem Gedicht meines Vaters möchte ich die zarter Besaiteten unter meinen Lesern darauf hinweisen, dass nun eine in Teilen häßliche Shanghai-Beijing-Toiletten-Geschichte folgt. Bitte nicht beim Essen lesen oder beim Lesen essen! Die Horror-Stories über chinesische Toiletten sind Legion. „Igittigitt…

Bin ich in China?

Da lehnst du dich nach einem deftigen Frühstück mit Käse, Schinken, Salami und Laugenbrezn aus der Bäckerei „Abendbrot“ satt zurück und denkst: „Bin ich wirklich in China?“. Baguette, Barilla, Bad Gasteiner Sprudelwasser: Wer mag, baut sich hier die Heimat komplett nach. Pizza bei Pinocchio, Schnitzel in Papas Bierstube und vier Mal das Paulaner Brauhaus, eins…

10 Dinge, die Sie nicht tun sollten, wenn Sie in Shanghai heil über die Straße kommen wollen

  1. Einfach loslaufen Sind Sie des Wahnsinns fette Beute? Hier stapeln sich die Straßen fünfstöckig und aus jeder Ecke kommt ein Kraftfahrzeug hervorgeschossen. Ständig. 2. Zebrastreifen suchen Glauben Sie im Ernst, auf die Straße gepinselte weiße Striche haben in der mannigfaltigen chinesischen Zeichenwelt irgendeine Bedeutung? 3. Bei „grün“ gehen Wissen Sie nicht, dass man…

Tim und Struppi, Tschang und Shanghai

Kennt Ihr Zhang Chongren? Nie gehört? Kennt Ihr Tim und Struppi? „Der blaue Lotos“? Gründlich? Dann kennt Ihr auch Zhang Chongren. Der Tim-und-Struppi-Zeichner Hergè hat den Shanghaier Künstler nämlich in der Figur des Waisenjungen Tschang verewigt, der gemeinsam mit Tim und Struppi die Bösewichte besiegt. Aus Dankbarkeit; denn Zhang Chongren, seinerzeit Kunststudent in Brüssel, unterrichtete…