Buchmesse: Same, same but different

Eine Menschenschlange vorm Eingang, freundliche Helfer, die lächelnd und gelassen den Weg in die Heiligen Hallen des Buches zeigen – eigentlich ist alles wie immer. Auf einem Podium diskutiert ein Moderator eifrig mit zwei Autorinnen. Ein TV-Team bestehend aus einem schlecht angezogenen coolen Kameramann, einem leicht überfordert dreinschauenden Tontechniker und einer fernsehreif geschminkte Reporterin baut…

Farbe für die Chinesische Mauer!

Zugegeben: Ob man das berühmteste Bauwerk meiner Wahlheimat so sehen will, mag dahin gestellt bleiben. Aber in Shanghai ist die Mauer entlang der Moganshan Lu zumindest ein Hingucker in der ansonsten Graffiti-ärmsten Großstadt der Welt. Ich halte mich mit dem Schreiben heute vornehm zurück und lasse die Bilder sprechen.

West Bund Biennal 2013: Kunst im Öltank

Stimmengewirr. Verkehrslärm. Töne langsam gespielt. Eine Sonate. Computergepiepse der späten Siebziger. LED-Leuchten hängen an Drähten. Wenn jemand näher kommt, wird er mit Flackern und immer schneller werdendem Geklacker begrüßt.               Eine junge Frau im lila Sakko zieht eine Schublade aus dem Apothekerschrank. Ein Sinuston erklingt. In der Schublade liegt…